Slide

Bau und Renovierung Wert
in der Toskana seit 1952

{altimage}
{altimage}
{altimage}
{altimage}

bau, sanierungs und wartungsunternehmen
Restaurierungen und Pflege mit Leidenschaft verwirklichen wir Ihre Träume

 

Wir wissen, dass unser Alltag aus statischen Berechnungen und Volumen, Materialwahl und Weisheit zum Gerben des Steins besteht, aber wir auch vor allem, dass diese Welt aus Träumen entsteht. Aus den Träumen und Erwartungen unserer Kunden. Der Traum von einem Heim, das in der Lage ist auf unterschiedliche Bedürfnisse einzugehen und dabei auch noch komfortabel, funktional und vor allem auch noch schön ist.

 

Planen und bauen bedeutet auch, mit neuen Bedürfnissen Schritt zu halten, bestimmt durch eine immer größere Aufmerksamkeit für Themen, die die Lebensqualität beeinflussen, sowohl für uns als auch für unsere Mitmenschen. Nachhaltigkeit, und somit Energieeinsparung, aber auch Umweltverträglichkeit sind die Konzepte, an die sich alle ICERM-Mitarbeiter halten, bevor sie die Idee von einem Gebäude und dem Bau (das, was wir schwarz auf weiß vorschlagen) umsetzen.

 

ICERM wurde im Jahr 1952 gegründet und hat sich seitdem auf Folgendes spezialisiert:
Bau und Renovierung von Wohnungen und Villen in der Toskana,
Renovierung von Landhäusern in Val d’Orcia,

Bau und Renovierung von Häusern in historischen Zentren der Dörfer in der Provinz Siena,
Restaurierung von historischen Gebäuden und Kirchen inkl. Der Wanddekorationen in Toskana und Umbrien.

Unsere Geschichte

Die Geschichte der Familie Morgantini beginnt im Bausektor mit Herrn Colombo Morgantini, geboren im Jahr 1893, der die Welt der Polstermöbel, in der sein Vater arbeitete, verließ und angefangen hat im Bausektor zu arbeiten. Zuerst als Maurer und dann als Maurermeister.

Im Jahr 1952 wurde das Bauunternehmen ICERM von den Brüdern Fabio und Eros Morgantini gegründet, die es mit ihrer Willensstärke und Entschlossenheit schafften, tausende Hindernisse zu überwinden und ein solides Unternehmen aufzubauen. In den 70er Jahren trat der Sohn Mauro ein und brachte das Unternehmen zu einem großen Wendepunkt, sowohl in organisatorischer Hinsicht, als auch in Bezug auf Arbeit und Innovation. Somit wuchs das Unternehmen von einer handwerklichen zu einer unternehmerischen Realität.

Ende der 80er Jahre übernahm Mauro Morgantini, der seither in der gesamten Region mit dem Spitznamen „Capone“ bekannt wurde, das Unternehmen. Ende der 90er Jahre stiegen auch sein Sohn Yuri und einige Jahre später auch seine Tochter Roberta in das Unternehmen ein.

Wir renovieren das Anwesen Ihrer Träume

Kontaktieren Sie uns, um Ihr Angebot zu erhalten